Chrysoberyll Schmucksteine in verschiedenen Schliffformen

Eine relativ hohe Lichtbrechung verleiht dem Chrysoberyll eine lebhafte Brillanz und macht ihn seit Jahren zu einem beliebten Schmuckstein.

Chrysoberyll rund facettiert

Chrysoberyll rund facettiert

Chrysoberyll oval facettiert 5,7x4,2 mm

Chrysoberyll Quadrat facettiert Princessschliff 5 mm

Chrysoberyll Triangel facettiert 8x7,5 mm

Mineral: Chrysoberyll
Bezeichnung aus dem griech. chrysos - Gold und dem Mineralnamen Beryll zusammengesetzt
Mohshärte: 8,5 - aufgrund der Härte besitzen Chrysoberylle sehr gute Trageeigenschaften
Farbe: gelb, hellgrün, smaragdgrün, dunkelgrün, braungrün - Cymophan (Chrysoberyll-Katzenauge) goldgelb mit silberweißem Lichtstreifen auf der Oberfläche
Transparenz: durchsichtig, durchscheinend
Glanz: glasig, fettig
Dichte: 3,72
Kristallsystem: rhombisch
Kristallformen: Tafeln, kurzprismatisch, sehr häufig Zwillinge
Behandlung: Reinigung mit Wasser
Vorkommen: selten
Verwendung: Edelsteine, Schmucksteine, Sammlersteine