Zuchtperlen Schmuck online kaufen. Perlenschmuck aus Süßwasser-Zuchtperlen Keshi-Perlen und Tahiti-Zuchtperlen. Zuchtperlenketten Zuchtperlen-Armbänder Perlenohrstecker und Lose Perlen

Perlenschmuck in verschiedenen Farben und Formen, Ketten aus Süßwasser-Zuchtperlen, Armschmuck aus Süßwasserperlen, Perlenanhänger aus Süßwasser-Zuchtperlen und Tahiti-Zuchtperlen, Zuchtperlen Ohrschmuck und lose Perlen gebohrt zum Schmuck selber machen.

Die meisten Süßwasser-Zuchtperlen kommen unlängst aus China. Süßwasser-Zuchtperlen unterscheiden sich hinsichtlich Form und Farbe von Akoya-Zuchtperlen, da meist kein runder Kern verwendet wird, der die Form vorgibt. Somit sind diese in ihrer Formen- und Farbenvielfalt besonders vielseitig. Seit Jahren ist die Qualität der gezüchteten Perlen so hoch, dass die besten Qualitäten kaum noch von Akoya-Zuchtperlen zu unterscheiden sind. Das Interesse an Süßwasser-Zuchtperlen ist sehr hoch, da diese erschwinglicher sind als Akoya-Zuchtperlen. Süßwasser-Perlen werden in Seen, Flüssen und Zuchtbecken gezüchtet.

Keshi-Perlen entstehen zufällig bei der Zucht als kernloses Nebenprodukt oder wenn die Auster den eingepflanzten Kern abstößt. Gewebeteichen oder Fremdkörper in der Muscheln werden dann mit Perlmutt umgeben. Dadurch können unterschiedlich geformte Perlen in vielen Farben entstehen. Die Keshi-Perle besteht gänzlich aus Perlmutt und besitzt deshalb einen strahlenden Glanz und eine schimmernde Oberfläche. Akoya-Keshi-Perlen werden nur bis zu viel Millimeter groß, Süßwasser- und Südsee-Keshi-Perlen kommen in allen Größen vor.

Tahiti-Zuchtperlen sind aufgrund ihrer silberschwarzen bis schwarzgrünen Farbe die Exoten unter den Zuchtperlen. Schwarze Südsee-Zuchtperlen sind meist oval oder tropfenförmig. Runde Tahiti-Zuchtperlen sind sehr selten und deswegen sehr teuer. Tahiti-Perlen werden im Südpazifik gezüchtet und können durchaus eine Größe von 10 mm bis 20 mm erreichen.

Muschelkernperlen sind industriell hergestellte Perlen aus Muschelschalen. Diese besitzen eine vollkommen glatte Oberfläche.

Pflegehinweis:

Um lange Freude an Ihren Perlen zu haben, vermeiden Sie bitte den Kontakt mit Kosmetikartikeln und Parfums. Zur Reinigung der Perlen verwenden Sie bitte ein weiches Tuch. Am besten ist es, wenn Perlen regelmäßig auf der Haut getragen werden, um die nötige Feuchtigkeit zu erhalten.

Gemäß Herstellerangaben sind sämtliche von uns verwendeten Brissuren, Zwischenelemente und Schließen blei-, cadmium- und nickelfrei.