Rare Iolith-Sonnenstein Katzenaugen für Sammler geschliffen aus Indien

Iolith-Sonnenstein Katzenaugen sind veilchenblau mit orangefarbenem Schimmer hervorgerufen durch Hämatitplättchen.

Iolith-Sonnenstein Katzenauge oval 13x10 mm

Iolith-Sonnenstein Katzenauge oval 13x10 mm

Iolith-Sonnenstein Katzenauge oval 21x19 mm

Iolith Katzenauge oval 15x11 mm

Sonnenstein-Katzenauge oval 11x9,5 mm

Mineral: Cordierit | Dichroit - Handelsbezeichung: Iolith
Bezeichnung nach ion - Veilchen und lithos - Stein nach dem Mineralogen Cordier
Mineralklasse: Silikate
Mohshärte: 7 - (spröde) aufgrund der Härte besitzen Iolithe sehr gute Trageeigenschaften
Farbe: blau, grünblau, grau, violett
Transparenz: durchsichtig, durchscheinend
Glanz: glasig, fettig
Dichte: 2,6
Kristallsystem: rhombisch
Kristallformen: kurzprismatisch, Zwillinge
Behandlung: Reinigung mit Wasser
Verwendung: manchmal als Edelstein im Facetten- oder Cabochon-Schliff

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Mineralgruppe: Plagioklase (Sammelbezeichnung für (Na, Ca) Feldspate)
Mineral: Sonnenstein (Labradoritvarietät)
Varietät: Oligoklas
Bezeichnung
vom griech. plagios - schräg und klasis -Bruch
Mineralklasse: Silikate
Mohshärte: 6,5 - 7,5 aufgrund der Härte besitzen Sonnensteine gute Trageeigenschaften
Farbe: farblos, hellgelb manchmal mit schwachem Grünton- ohne 'Schiller' ist weit verbreitet und kann mit anderen Feldspaten verwechselt werden / farblos, hellgelb, lachs, orangerot - mit Kupferpartikeln, die den Schiller (aventurisieren) hervorrufen / - rot, grün, blaugrün, zweifarbig auch dreifarbig - sehr selten, manchmal mit 'Schiller'
Transparenz: durchsichtig, durchscheinend
Glanz: glasig, perlmuttartig
Dichte: 2,64 - 2,66
Kristallsystem: triklin
Kristallformen: prismatisch, tafelig, häufig Zwillinge
Behandlung: Reinigung mit Wasser
Verwendung: als Edelstein im Facetten- und Cabochonschliff