Brillanter lauchgrüner Prasiolith auch Grüner Amethyst genannt in verschiedenen Schliffformen und Größen

Durch Brennen von Amethyst bei Temperaturen zwischen 470°C und 750°C entstehen hellgelbe, rotbraune, grüne oder farblose Varietäten.
Prasiolith vor Sonneneinstrahlung schützen, da die Farbe verblassen kann.

Mineral: Quarz
Bezeichnung historisch
Varietät: Prasiolith (Quarzvarietät) | Grüner Quarz | Grüner Amethyst
Bezeichnung 
griech. aufgrund der Farbe 
Mineralklasse: Oxide SiO
2
Mohshärte: 7 - aufgrund der Härte besitzen Prasiolithe sehr gute Trageeigenschaften
Farbe: lauchgrün
Transparenz: durchsichtig
Glanz: glasig, fettig
Dichte: 2,66
Behandlung: Reinigung mit Wasser
Vorkommen: selten unbehandelt - unbehandelter Prasiolith kommt aus Bolivien und Indien