Amazonit aus Afrika und Russland online kaufen. Amazonit im Cabochon-Schliff, der auch unter dem Namen Amazonenstein als Schmuckstein angeboten wird
Der perlmuttartige Glasglanz und die weißen Streifen geben dem grün bis blaugrünem Amazonit ein attraktives Aussehen. Orthoklas ist die Bezeichnung für die Feldspat-Gruppe, die auch Mikrolin beinhaltet. Die grüne Varietät heißt Amazonit. Weitere Orthoklas-Varietäten der Kalifeldspate sind Adular, Mondstein, Orthoklas und Sanidin. Amazonit wird in der Regel als Cabochon geschliffen. Amazonit ist überwiegend undurchsichtig, seltene Kristalle sind transparent.

Amazonit Cabochon rund 10 mm

Amazonit Cabochon rund 6 mm Afrika

Amazonit Cabochon oval 20x14 mm

Amazonit Cabochon oval 18x13 mm Afrika

Mineral: Mikrolin
Bezeichnung vom griech. mikron - klein und klinein - sich neigen
Varietät: Amazonit (Mikrolinvarietät)
Bezeichnung nach dem Amazonasstrom in Südamerika 
Mineralklasse: Silikate
Mohshärte: 6 (spröde) - aufgrund der geringen Härte und somit Gefährdung für Glanz und Politur bedürfen Amazonite besonderer Vorsicht beim Tragen und Pflege beim Aufbewahren
Farbe: grün, blaugrün - häufig mit weißen Streifen durchsetzt
Transparenz: durchscheinend, undurchsichtig
Glanz: glasig, perlmuttartig
Dichte: 2,5 - 2,6
Kristallsystem: triklin
Kristallformen: kurzprismatisch, tafelig, häufig Zwillinge
Behandlung: Reinigung mit Wasser
Vorkommen: u. a. USA, Kanada, Madagaskar; die bedeutendsten Lagerstätten befinden sich in Indien
Verwendung: beliebter Schmuckstein