Smaragd Schmucksteine im Facetten- und Cabochon-Schliff
Der Smaragd ist die bekannteste Beryll-Varietät.

Smaragd, der grüne Beryll, verdankt seine leuchtende Farbe seinem Chrom- und Vanadium-Gehalt. Das Grün der Smaragde ist je nach Lagerstätte leicht unterschiedlich. 

Die begehrtesten Smaragde weisen einen leichten Blaustich auf.

Smaragd rund facettiert 2 mm

Smaragd oval facettiert 6x5 mm

Mineralgruppe: Beryll
Bezeichnung bei den Griechen finden wir die Bezeichnung beryllos, die das lat. smaragdus und beryllus (samt chrysoberyllus und chrysoprasius) einschloss
Varietät: Smaragd (Beryllvarietät)
Bezeichnung hist. evtl. aus Indien oder griech. smaragdos - grüner Stein
Mineralklasse: Aluminium-Beryllium-Silikat  Al2Be3[Si6O18]
Mohshärte: 7,5 - 8 (spröde) aufgrund der Härte besitzen Smaragde sehr gute Trageeigenschaften
Farbe: grün
Transparenz: durchsichtig bis durchscheinend
Glanz: glasig
Dichte: 2,63 - 2,80
Kristallsystem: hexagonal
Kristallformen: prismatisch, selten tafelig
Verwendung: als Edelstein im Facetten- und Cabochonschliff

Beryll wird je nach Färbung und chemischer Zusammensetzung in verschiedene Varietäten eingeteilt.
Roter Beryll - Bixbit - aus den USA ist eine Besonderheit.