Chalkopyrit

Feine Chalkopyrit Edelsteine als Schmucksteine oder für Sammler geschliffen aus Mexiko.

Chalkopyrit Edelsteine

Aufgrund der Farbe, der Ausprägung der Kristalle und des metallischen Glanzes besteht Verwechslungsgefahr mit Markasit, Pyrit und Gold.

Chalkopyrit Cabochon oval 18,5x11,7mm

    Lieferzeit:1-3 Tage
In den Korb
  • Beschreibung
  • Spezifikationen
  • Verwandte Produkte
Chalkopyrit oval Cabochon Apachenpyrit aus Mexiko


Feiner messingfarbener Chalkopyrit oval Cabochon geschliffen und poliert in der Größe 18,5x11,7 mm
  • Kupferkies
Farbe: Messinggold
Reinheit: AAA-Qualität
Form: oval Cabochon
Größe: 18,5x11,7 mm
Gewicht: 7.05 ct.
Karatpreis: 2,50 EUR/ct.
Herkunft: Mexiko

Chalkopyrit Cabochon oval 25x15,8 mm

    Lieferzeit:1-3 Tage
In den Korb
  • Beschreibung
  • Spezifikationen
  • Verwandte Produkte
Chalkopyrit oval Cabochon Apachenpyrit aus Mexiko
Feiner messingfarbener Chalkopyrit oval Cabochon geschliffen und poliert in der Größe 25,0x15,8 mm
  • Kupferkies
Farbe: Messinggold
Reinheit: AAA-Qualität
Form: oval Cabochon
Größe: 25,0x15,8 mm
Gewicht: 20.79 ct.
Karatpreis: 2,00 EUR/ct.
Herkunft: Mexiko

Chalkopyrit Platte Tropfen 23x17 mm

    Lieferzeit:1-3 Tage
In den Korb
  • Beschreibung
  • Spezifikationen
  • Verwandte Produkte
Chalkopyrit Tropfen Platte Apachenpyrit aus Mexiko
Feiner Chalkopyrit Platte in Tropfen-Form der Größe 23,0x17,0 mm geschliffen und poliert
  • Kupferkies
Farbe: Messinggold
Reinheit: AAA-Qualität
Form: Tropfen - Platte
Größe: 23,0x17,0 mm
Gewicht: 16.14 ct.
Karatpreis: 2,00 EUR/ct.
Herkunft: Mexiko

Mineral: Chalkopyrit (veraltet: Kupferkies)
Bezeichnung aus dem griech. 'chalkos' = Kupfer und 'pyr' = Feuer
Mineralklasse: Sulfide CuFeS2
Mohshärte: 3,5 - 4 - aufgrund der geringen Härte und somit Gefährdung von Glanz und Politur bedürfen Chalkopyrite besonderer Vorsicht beim Tragen und Pflege beim Aufbewahren
Farbe: messinggelb, auch mit Grünton, goldgelb (häufig mit bunten Anlauffarben)
Tranparenz: opak
Glanz: metallisch
Dichte: 4,2 - 4,3
Kristallsystem: tetragonal
Kristallformen: pseudotetraedrisch, pseudooktaedrisch, häufig Zwillings- oder Mehrfach-Verwachsungen