Feueropale in den Farben Orange und Rot aus Brasilien und Mexiko brillant facettiert und Cabochons in sämtlichen Schliffformen

Feueropal ist geschätzt aufgrund der orange roten Farbe und sollte durchsichtig bis durchscheinend sein. Feinste Feueropale weisen ein Farbenspiel ähnlich dem der Edelopale auf. Feueropal ist meist in vulkanischer Rhyolith-Matrix gebunden und tritt gemeinsam mit Edelopal und gemeinem Opal auf. 

Opal ist empfindlich gegen Druck - größte Vorsicht beim Fassen, Seife, Kosmetika und Reinigungsmittel.

Feueropal rund facettiert 7,2 mm aus Brasilien

Feueropal oval facettiert 9x6,5 mm aus Brasilien

Feueropal Cabochon oval 10,7x8,4 mm

Feueropal in Matrix Cabochon oval 14,5x12 mm

Feueropal Triangel facettiert 7mm aus Brasilien

Feueropal Triangel facettiert 7mm aus Brasilien

Feueropal Navette facettiert 13,6x5,5 mm aus Brasilien

Mineral: Opal
Bezeichnung historisch nach upala - Edelstein
Varietät: Feueropal (Opalvarietät)
Bezeichnung
nach der Farbe
Mineralklasse: Ozide
Mohshärte: 5,5 - 6,5 - aufgrund der geringen Härte und somit Gefährdung von Glanz und Politur bedürfen Feueropale besonderer Vorsicht beim Tragen und Pflege beim Aufbewahren
Farbe: orange bis feuerrot
Transparenz: durchsichtig, durchscheinend
Glanz: glasig, fettig
Dichte: 2,1 - 2,2
Kristallsystem: amorph
Kristallformen: keine
Behandlung: Reinigung mit destilliertem Wasser
Verwendung: als Edelstein im Facetten- und Cabochonschliff