Mondstein Schmucksteine in allen Varietäten weiß, grün, rosa, orange und grau Cabochons und im Facettenschliff aus Indien
Mondstein Kegel 6 mm

Mondstein Kegel 6 mm

Mineralgruppe: Plagioklase (Sammelbezeichnung für (Na, Ca) Feldspate)
Bezeichnung vom griech. plagios - schräg und klasis - Bruch
Mineral: Orthoklas
Bezeichnung
vom griech. orthos - gerade und klasis - Bruch
Varietät: Oligoklas
Varietät: Adular (Orthoklasvarietät) | Mondstein - leicht milchig trübe Varietät mit bläulich weißem Schimmer
Bezeichnung nach dem Berg Adula in Österreich
Mineralklasse: Silikate
Mohshärte: 6 (spröde) - aufgrund der geringen Härte und somit Gefährdung von Glanz und Politur bedürfen Mondsteine besonderer Vorsicht beim Tragen und Pflege beim Aufbewahren
Farbe: farblos, weiß, gelblich, grünlich, rosa, graubraun
Transparenz: durchscheinend, durchsichtig
Glanz: glasig, perlmuttartig
Dichte: 2,5
Kristallsystem: monoklin
Kristallform: prismatisch, grobtafelig, häufig Zwillinge
Behandlung: Reinigung mit Wasser
Verwendung: Mondsteine für Schmuckzwecke