Larimar blaue Schmucksteine oder für Sammler aus der Dominikanischen Republik im Facetten- und Cabochon-Schliff

Larimar verblasst in starkem Sonnenlicht.

Larimar Oktagon facettiert 17,1x11,6 mm

Larimar Cabochon 35x23 mm Traumfarbe

Larimar Cabochon 17,5x16,9 mm

Larimar Cabochon 45.22 ct.

Mineral: Pektolith
Bezeichnung aus dem griech. pektos - geronnen und lithos - Stein
Mineralklasse: Silikate Ca2NaH[Si3O9]
Varietät: Larimar (blaue Pektolithvarietät) - Atlantisstein
Bezeichnung nach Mendez zu Ehren seiner Tochter Larissa und vom span. mar - Meer
Mohshärte: 5 - 7 aufgrund der teilweise geringen Härte und somit Gefährdung von Glanz und Politur bedürfen Larimare besonderer Vorsicht beim Tragen und Pflege beim Aufbewahren
Farbe: hellblau mit weißen Flecken, grünblau auch mit roten Flecken, blau
Transparenz: transparent bis opak
Glanz: glasig, seidig
Dichte: 2,84 - 2,90
Kristallsystem: triklin
Kristallformen: prismatisch, nadelig, Zwillinge
Behandlung: Reinigung mit Wasser
Vorkommen: selten
Verwendung: manchmal als Edelstein im Cabochonschliff