Larimar

Feine blaue Larimar Edelsteine als Schmucksteine oder für Sammler im Facetten- und Cabochon-Schliff im Online Shop

Larimar ist die blau gefärbte Pektolith-Variante, die nur an einem einzigen Ort in der Dominikanischen Republik vorkommt. Larimar ist ein undurchsichtiger himmelblauer Stein mit weißen Streifen. Larimar wird in der Regel im Cabochon-Schliff verarbeitet und selten facettiert. Larimar verblasst in starkem Sonnenlicht.

Larimar Cabochon 17,5x16,9 mm

Larimar Cabochon 45.22 ct.

Larimar Oktagon facettiert 17,1x11,6 mm

Larimar Pampel glatt 10x6 mm Paar

Larimar Cabochon 35x23 mm Traumfarbe

Mineral: Pektolith
Bezeichnung aus dem griech. pektos - geronnen und lithos - Stein
Mineralklasse: Silikate Ca2NaH[Si3O9]
Varietät: Larimar (blaue Pektolithvarietät) - Atlantisstein
Bezeichnung nach Mendez zu Ehren seiner Tochter Larissa und vom span. mar - Meer
Mohshärte: 5 - 7 - aufgrund der teilweise geringen Härte und somit Gefährdung von Glanz und Politur bedürfen Larimare besonderer Vorsicht beim Tragen und Pflege beim Aufbewahren
Farbe: hellblau mit weißen Flecken, grünblau auch mit roten Flecken, blau
Transparenz: transparent bis opak
Glanz: glasig, seidig
Dichte: 2,84 - 2,90
Kristallsystem: triklin
Kristallformen: prismatisch, nadelig, Zwillinge
Behandlung: Reinigung mit Wasser
Vorkommen: selten
Verwendung: manchmal als Edelstein im Cabochonschliff